GRÜNER VELTLINER

Diese österreichische Spezialität ist meist gelbgrün bis hellgelb gefärbt,
hat eine fruchtige, spritzige, feinwürzige und pfeffrige Charakteristik.
Hauptsächlich in Niederösterreich, Burgenland und Wien angebaut.

Weinviertel DAC 2021

Schuckert|Weinviertel
12% vol. – trocken – € 27,-
 
Ein Hauch von frischen Wiesenkräutern unterlegt grünen Apfel, zitronige Nuancen. Leichtfüßig, frischer Säurebogen, mineralisch im Abgang, ein vielseitiger, animierender Speisenbegleiter.
     

Wagram Bio 2020

Fritsch | Wagram
12% vol. – trocken – € 28,-

 

Zarter Blütenhonig unterlegt Golden-Delicious Apfel, etwas Wiesenkräuter, Melisse klingt an, eingebundene Säurestruktur, extraktsüß nach Papaya und Orangen

 

 

 

Federspiel Treu 2020

Weinhofmeisterei Hirtzberger|Wachau
12,5% vol. – trocken – € 35,-

 

Zart rauchig-würzig, gelbe Apfelfrucht, Kräuterwürze, tabakige Nuancen, elegant, feine Fruchtsüße, saftige Frucht mit Pfirsich und Mango, mineralisch-salzig im Abgang
     

Federspiel Rotes Tor 2021

Hirtzberger |Wachau
12,5% vol. – trocken – € 45,-
 
Paradebeispiel des Wachauer Grüner Veltliner Federspiels, große Eleganz, feines Fruchtspiel und ausreichend Struktur um als perfekter Speisenbegleiter zu glänzen

 

 

 

Lamm Kamptal Reserve 2019

Schloss Gobelsburg|Kamptal
13,5% vol. – trocken – € 54,-

 

Top Lage in Langenlois, Lamm von Lehm kommend, Blütenhonig und Kräuterwürze unterlegt reife gelbe Frucht, Anklänge von Mango und Marille, mineralischer Touch

 

 

 

Smaragd Loibner Loibenberg 2019 

Knoll|Wachau
14% vol. – trocken – € 54,-

 

Loibner Charakter-Lage - stets mit rauchiger zart speckiger Note verseshen aber auch Tropenfruchtanklänge, zarte Apfelfrucht, ein Hauch von Orangenzesten, mit dunkler Mineralität

 

 

 

Smaragd Honivogl 2019 *limitiert*

Hirtzberger |Wachau
14% vol. – trocken – € 163,- 

 

Für sehr viele Weinliebhaber ist der Honivogl der Innbegriff des großen Grünen Veltliners - voller Kraft und Dichte, rauchig oftmals tabakig aber stets mit feiner Frucht und mineralischen Noten - ausdruckstark - langlebig

 

Roter Veltliner 

Eine autochthone österreichische Weißweinsorte.
Es sind intensiv aromatische, konzentrierte und exatraktreiche Weine möglich.
Ausgesprochen lagerfähig kräftige Säure. Nicht mit dem Grünen Veltliner verwandt

Wagramterrassen 2021

Josef Fritz | Wagram
12,5% vol. – trocken – € 29,-

 

Diese Rebsorte ist das Aushängeschid des Weingutes Fritz. In der Nase mit exotische Noten und Anklänge von rotschaligen Birnen; am Gaumen zarter Schmelz und harmonische Säure.

 

 

 

Ried Steinberg Privat 2020

Josef Fritz|Wagram
14% vol. – trocken – € 44,-

 

Ried Steinberg ist eine der besten Lagen am Wagram.
Exotische Noten nach Melone, Feigen und Maracuja, mit weicher fülliger Textur, viel Schmelz

 

Sauvignon Blanc

Meist hellgrüngelb gefärbt, fruchtige, grasige und würzige Charakteristik.
Hauptsächlich in der Südsteiermark und am Neusiedlersee angebaut. 

Vulkanland Steiermark DAC 2021

Pfeiffer | Südstmk
12,5% vol. – trocken – € 29,-

 

Intensiver Duft nach Johannisbeeren und Stachelbeeren.
Am Gaumen erfrischend und animierend, im Nachhall Johannisbeere pur

 

 

 

Raif 2020

Castelfeder | Südtirol
 13% vol. – trocken – € 36,-

 

Verführerisches Bouquet aus Feigen, Brennnesseln und das unverwechselbare Aroma des Holunders. Ein Weißwein, der durch sein angenehmes Säurespiel besticht
 

 

 

Poharnig BIO 2019

Erwin Sabathi | Südsteiermark
12,5% vol. – trocken – € 44,-

 

vom Boden geprägte Feuersteinnoten; kühle, präzise Fruchtaromen, frische Alpenblumen, Johannisbeerblätter, elegant mit vibrierender Säure; kühle, salzige Mineralität am Gaumen; delikate Saftigkeit im Abgang

 

Chardonnay

Er hat eine trockene, fruchtige und körperreiche Charakteristik.
In der Steiermark wird er auch Morillon genannt. Diese Rebsorte wird überall angebaut. 

Sinner 2020

Prieler | Burgenland
13,5% vol. – trocken – € 31,-

 

Grüngelb, in der Nase ausgeprägte Quitte, Williamsbirne, grüner Apfel, am Gaumen dicht, vollmundig, wirkt füllig, mineralische Noten im Abgang.

 

 

 

Tagelsteiner 2018

Alphart|Thermenregion
14% vol. – trocken – € 41,-

 

Zart kräuterwürzig, feine gelbe Fruchtnuancen, ein Hauch von Apfel und Papaya, zarte Holzwürze, saftig, kraftvoll, süße Textur, seidig, feine Mineralität, zarter Blütenhonig im Nachhall

 

 

 

Pössnitzberg BIO 2015

Erwin Sabathi | Südsteiermark
13% vol. – trocken – € 59,-
 
Anklänge von roten Ribiseln; komplexes Bukett mit würzigen Feuersteinaromen; kompakter Kern; feinste nuancierte, rassige Mineralik am Gaumen, packend vibrierender Abgang; perfektes Trinkanimo
 

 

 

Vin de Pays de l'Atlantique 2017

Domaine Puy Redon | Bordeaux
13% vol. – trocken – € 49,-

 

Aromatisch, fruchtig, subtile Aromen von weißen Blüten. Am Gaumen komplex, dezent, geschmeidig, subtile Noten von weißen Blumen, rund, mineralisch, gute Intensität, langer Abgang, Buttergebäcknoten

  

Riesling

Dieser ist meist hellgelb gefärbt, hat eine trockene bis leicht süßliche,
spritzige und fruchtige Charakteristik. Hauptanbaugebiet entlang der Donau und anderen Flusstälern

Federspiel HOFI DAC 2020

Hofstätter|Wachau
12,5% vol. – trocken – € 31,-

 

nach Mandarinen, gelbe Frucht wie Mango und Papaya, mineralisch unterlegt, Blütenhonig und Limettenzesten. Saftig, elegant, reife gelbe Pfirsichfrucht, straffer Säurebogen
 

 

 

Pfaffenberg Kremstal DAC 2020

Stift Göttweig|Kremstal
13,5% vol. – trocken – € 48,-

 

Weiße Blüten, feine Tropenfruchtanklänge, ein Hauch von Limetten, mineralischer Touch, engmaschig, feine gelbe Steinobstnuancen, frischer Säurebogen, delikat und leichtfüßig
     

Smaragd Loibner Loibenberg 2019

F.X. Pichler|Wachau
13,5% vol. – trocken – € 69,-

 

Am Gaumen brillante Textur, saftig und gelb,
eleganter Körper, feiner Grapefruit Touch, mineralisch
und präzise, sehr gutes Reifepotenzial
 

 

 

Smaragd Singerriedel 2018 *limitiert*

Hirtzberger |Wachau
13,5% vol. – trocken – € 182,-

 

Einer der größten Rieslinge der Welt - extrem mineralhaltiger Boden aus Paragneis, Glimmer, Schiefer - ausdruckstark, Finesse, große Dichte und enormes Potential
 

 

 

Hölle GG VDP Grosse Lage 2019

Künstler | Rheingau

13% vol. – trocken – € 60,-

 

"Hölle" steile Südhanglage - betörende Noten von reifen Marillen und Mandarinen, eher leichtfüßig mit feiner kühler Charakteristik, besonders ausgeprägte Säurestruktur mit reichlich Saft, Dichte und Länge

 

Burgunder

Dieser ist meist gelbgrün gefärbt und hat eine gehaltvolle
Charakteristik mit pikanter Säure. Diese Rebsorte wird überall angebaut.

Weissburgunder

Federspiel DAC 2020

Jamek | Wachau
12 % vol. – trocken – € 33,-
 
Der Hochrain ist eine SO-Hanglage mit tiefgründigen Lössinseln - perfekt für Weißburgunder - nussig, reifer Apfel, vollfruchtig mit ziselierter Säurestruktur
     

WEISSBURGUNDER

FEDERSPIEL DAC 2021

Nothnagl | Wachau
12 % vol. – trocken – € 29,-
 
Zart nussig unterlegte frische Birnenfrucht, ein Hauch von Wiesenkräutern, Orangenzesten. Saftig, elegante Textur, weißer Fruchttouch, feine Säurestruktur, bleibt haften, gutes Reifepotenzial, ein vielseitiger Speisenbegleiter.
     

Grauburgunder

Jägerberg BIo 2019

Erwin Sabathi | Südstmk
13 % vol. – trocken – € 44,-
 
intensive Farbe, Duft nach Akazienblütenhonig, Mandelaromen; dunkles, rauchiges Mineral, komplex und tief - man spürt die Konzentration nicht, so fein ist sie verwoben; salzig tief und anhaltender Nachhall
     

Pinot Grigio 15

Alto Adige DOC 2021

Castelfeder | Südtirol
13,5 vol. – trocken – € 33.-
 
Ein wunderbar lebendiges Aromenspiel, gleichzeitig vollmundig und elegant, mit genügend Frische, aber auch mit einem weichen und harmonischen Nachhall. besonderes Preis-Leistungsverhältnis.

 

Sortenvielfalt

     

Gelber Muskateller 2021

Nothnagl | Wachau
12,5% vol. – trocken – € 30,-
 
Sehr expressiver Gelber Muskateller - sehr charmant, intensiv Noten nach Musaktnuss, Mandarinen und Holunderblüte, mit etwas Restzucker, sehr saftig und ausgewogen
     

Neuburger Federspiel

Terrassen 2021

Gebetsberger | Wachau
12,5 % vol. – trocken – € 29,-
 
 Feine Nuancen von Honigmelone, ein Hauch von gelber Birne, saftig, elegant, angenehmer Säurebogen. Ein Paradebeispeil der alten Wachauer Sorte! Ein toller Speisenbegleiter
 
 
 

Gemischter Satz

Braitenpuechtorff Bio 2021

 Groiss | Weinviertel
12,5 % vol. – trocken – € 29,-
 
Gelbe Ringlotte, saftige Birne, weiße Blüten, reife Steinobstfrucht. Mineralische Noten und ausbalanciertes Säurespiel. Reifer Apfel im Abgang. Vielschichtig und komplex – jeder Schluck lädt ein neue Aromen zu entdecken
     

Gewürztraminer Klöch 2019

Winkler Hermaden | Südsteiermark
12,5% vol. – halbtrocken – € 33,-
 
Ein klassischer Traminer: würzige Aromen nach Rosen, Orangen, Minze und exotische Fruchtnoten - ein lieblicher und saftiger Wein
 

Zweigelt

Diese Rebsorte wurde nach Dr. Zweigelt benannt, der die Rebsorten St. Laurent und Blaufränkisch kreuzte.
Dieser ist meist rubin bis bläulich rot gefärbt, hat eine gehaltvolle, rassige und samtige Charakteristik
und wird hauptsächlich im Burgenland angebaut.

Bio 2020

Paul Achs | Gols
12,5% vol. – trocken – € 29,-
 
Kirschrot, in der Nase fruchtig, finessenreich und elegant mit Noten von schwarzer Beerenfrucht, am Gaumen mineralisch und fruchtig mit Hauch von Nougat und saftigem Tannin.  
 
 
 

Schüttenberg 2017

Grassl|Carnuntum
13,5% vol. – trocken – € 51,-
 
Schwarzes Waldbeerkonfit, ein Hauch von Lakritze, fein kräutrig, facettenreiches Bukett, elegant, rote Kirschen, feine, aber präsente Tannine, gute Frische, salzig-mineralisch im Abgang,
 

Blaufränkisch

Dieser ist meist rubin bis bläulich rot gefärbt, hat eine gehaltvolle,
rassige und samtige Charakteristik. Mittelburgenland = Blaufränkischland

Fabian 2019

Gager | Deutschkreutz
13,5 % vol. – trocken – € 30,-
 
Dunkles Rubinrot, dichte, satte Brombeernase und reife Kirschen, am Gaumen dicht gewebt mit saftiger Frucht und einem langen Finish, harmonischer Abgang.
 
 
 

Creitzer Reserve Bio 2019

Gesellmann|Mittelburgenland

13,5% vol. – trocken – € 41,-
 
Mit etwas Nougat unterlegtes dunkles Beerenkonfit, ein Hauch von Edelholzwürze, feine Mandarinenzesten, Zwetschken, Saftig, integrierte Tannine, elegant, bleibt gut haften
 
 
 

Dürrau 2018

Kerschbaum| Mittelburgenland
13,5% vol. – trocken – € 45,-
 
In der Nase frische Edelholzwürze, ein Hauch Zedern, Tabak, Brombeeren und Lakritz, am Gaumen saftig, elegant, frische Herzkirschen, gut integrierte Tannine, extraktsüßer Nachhall,
 
 
 

Hochberc BIO 2018

Gesellmann | Mittelburgenland
14,5% vol. – trocken – € 69,-
 
Ausnahme Blaufränkisch in jeder Hinsicht, in offenen Holzbottichen vergoren, 2 Jahre in 500L Holzfässern; elegante Beerenfrucht, ein Hauch von Vanille und Zedernholz mineralischer Touch. Stets harmonisch mit feinen Tanninen
 

Sankt Laurent

Dieser Wein ist meist samt-rot und trocken ausgebaut.
Bei zunehmender Reife wird er vollmundiger und ist somit gut lagerfähig.
Hauptanbaugebiet Burgenland, Niederösterreich

Reserve 2017

Auer|Thermenregion 
13% vol. – trocken – € 46,-
 
Holzwürze unterlegt dunkles Beerenkonfit, ein Hauch von Vanille & Cassis, Nougat, attraktives Bukett, frische Struktur, tragende Tannine, Bitterschokolade, schwarze Kirschen im Abgang
 

 Pinot Noir

meist rubinrot - extraktreich, vollmundig, würzig samtig
Diese Weine entwickeln sich noch in der Flasche.
Meist nur mehr in Niederösterreich und im Burgenland angebaut.

Bio 2018

Auer|Thermenregion 
13% vol. – trocken – € 28,-
 
Klassisch helleres, gedecktes Rot, im Geschmack
würzig und ein wenig an Waldboden und Beeren
erinnernd, harmonisch und charaktervoll.
 
 
 

2015

Lentsch|Seewinkel
12,5% vol. – trocken – € 37,-
 
Reife Waldbeerfrucht, zart nach Himbeermark, ein Hauch von Veilchen. Mittlere Komplexität, reife Kirschen, schokoladiger Touch, gute Länge, harmonisch und bereits zugänglich.
 
 
 

Reserve 2017

Markowitsch|Carnuntum
13,5% vol. – trocken – € 54,-
 
Umwerfende Aromatik von Hagebutten, Gewürznelken und schwarzem Pfeffer. Sehr konzentriert und intensiv, mit ganz feiner Tanninstruktur ausgestattet geradezu seidig im Abgang
 

Merlot

Die frühreifende Sorte ergibt fruchtige, körperreiche und vollmundige Weine,
die nach wenigen Jahren der Lagerung genussreif sind.

Schützner Stein 2018

Prieler | Burgenland
13,5% vol. – trocken – € 44,-
 
Der 100 % Merlot besticht durch intensive, vielschichtige Aromatik, Schwarzkirsche, süße Brombeere, zart-röstige Noten und einen gehaltvollen, saftigen und langen Abgang.
 
 
 

Lacules Estate 2017

Bay Vineyards|Griechenland
14,5% vol. – trocken – € 67,-
 
Dichtes, gebündeltes Fruchtouquet; Johannisbeeren, Cassis, Waldhimbeeren, fein pfeffrig, würzige bis floral frische Noten, zarte Minztöne, optimal stützende Säure und hoch aromatisch.
 

Cuvée

Dieser ist eine Mischung aus zwei oder mehreren Weinen,
welche den Geschmack und die Farbe bestimmen.

Redmont 2018

Markowitsch Carnuntum
14% vol. – trocken – € 41,-
 
Reife Zwetschken, schokoladiger Touch, dunkle Beeren, feinwürzig, kandierten Veilchen und Orangenzesten. Gute Komplexität, dunkle Kirschen, straffe Tannine, leichtfüßig
 
 
 

Pannoterra 2018

Salzl | Neusiedlersee
14% vol. – trocken – € 46,-
 
In der Nase dunkle Beerenfrucht, Kakao, schwarzer Pfeffer, Gewürzanklänge, reife Kirschen, am Gaumen reife Weichseln,
Zwetschken, feine Kräuterwürze, Lakritz, samtige Tannine
 
 
 

Border 2017

Kopfensteiner|Südburgenland
13,5% vol. – trocken – € 49,-
 
Rubinrot, in der Nase Brombeernote, Holzwürze, tabakige Nuancen, am Gaumen viel Stoff, dunkle Frucht, finessenreiche Säurestruktur, feine Tannine, Weichseln im Nachhall.
 
 
 

Cablot 2017

Gager|Mittelburgenland
15% vol. – trocken – € 55,-
 
Tiefdunkles Rubingranat, in der Nase reife Beeren mit Tabak, Kaffee, gut integrierte Röstaromatik, am Gaumen dunkelbeerige Frucht mit straffer Tanninstruktur, langes Finish, Reifepotenzial.
 
 
 

Rosenberg 2018

Markowitsch|Carnuntum
14% vol. – trocken – € 59,-
 
Mit Nougat und Kokos unterlegte schwarze Beeren, zarte Edelholzwürze, elegant, reife Herzkirschen, feine Tannine, extraktsüßer Nachhall, frisch, mineralisch-salzig und finessenreich,
 
 
 

Bela Rex Bio 2017

Gesellmann|Mittelburgenland
14% vol. – trocken – € 61,-
 
Zarte Edelholzwürze, ein Hauch von Nougat, reife schwarze Beerenfrucht, kandierte Orangenzesten, feine Extraktsüße, elegant, reife Kirschen, samtige Tannine, mineralisch, finessenreiche Struktur,
 
 
 

Steinzeiler 2017

Kollwentz|Neusiedlersee Hügelland
14% vol. – trocken – € 96,-
 
Dunkles Beerenkonfit, ein Hauch von Vanille und Zedernholz, Nougat, Amarenakirschen, feine Süße unterlegt, ausgewogene Tannine, elegant, frisch und lange anhaftend, angenehmer Holztouch
 
 
 

Club Batonnage 2015

100 Falstaff Punkte|Burgenland
15% vol. – trocken – € 241,-
 
Reife Erdbeeren, süße Gewürzanklänge, Herzkirschen und Cassis unterlegt. Stoffig, hochelegant, mineralisch, feine tragende Tannine, rote Kirschen im Abgang, salzig-mineralischer Nachhall
 

 International

Primitivo di Manduria 2017 Riserva DOP Anniversario 62

San Marzano|Apulien
14,5% vol. – trocken – € 57,-
 
Vorzeige Primitivo von 60 Jahre alten Rebstöcken, wunderbar komplexe Nase mit Anklängen von Pflaume, Kirschkonfitüre, Noten von Tabak, Vanille, Kaffee und Kakao. voller Körper, gut eingebundene Tannine
 
 
 

Brunello di Montalcino 2015

Casanova di Neri|Piemont
14,5% vol. – trocken – € 94,-
 
Super Jahr 2015 mit noch mehr Ausdruck und Komplexität in allen Belangen, Aromen von Waldbeeren, Lakritz und Balsamkraut, bereits jetzt herrlich zu genießen mit viel Substanz
 
 
 

Vieilles Vignes 2017

Gevrey Chambertin | Burgund
13 % vol. – trocken – € 102,-
 
PN; Die typische Kräuterwürze in der Nase, auch Bleistiftabrieb, dunkle Kirsche, rote und schwarze Johannisbeere, einnehmend und druckvoll. Die Weine von Sylvie Esmonin sind kein Geheimtipp mehr.
 
 
 

Chateau D'Aiguilhe 2016

Côtes de Castillon | Bordeaux
14,5% vol. – trocken – € 77,-
 
85% M,15% CF, ausgebaut in 30% neuer Eiche. Warmes und sinnliches Bouquet: kleine mazerierte schwarze Kirschen, Heidelbeeren und Schlehen, eine leichte florale Tinktur, die mit der Zeit entsteht. Am Gaumen ist er mittelkräftig mit feinem Tannin und gutem Köper. Saftige schwarze Früchte, ein Hauch von Würze im Abgang,
 
 
 

Chateau Pontet Canet 2008

Pauillac|Bordeaux
13% vol. – trocken – € 338,-
 

65 % CS, 30 % M, 4 % CF, 1 % PV Ein reifer Wein, trinkfertig, der alle seine Aromen offenbart. Mit Gourmet-Tanninen bekennt sich dieser Wein zu einem lebendigen Charakter und verführt mit seiner emotionalen Dimension.

 
 
 

Chateauneuf-du-Pape
Réserve Auguste Favier 2017

Saint Prefert | Rhone
14% vol. – trocken – € 104,-
 
85% Grenache,15% Cinsault Er zeigt außergewöhnliche Noten von schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren, geräuchertem Fleisch, Weihrauch und getrockneten Blumen. Er schmeckt wie die Essenz der Provence, ist unglaublich komplex, hat süße Tannine und bleibt trotz seines Reichtums und seiner Tiefe rein und frisch und leichtfüßig. Einer der besten Jahrgänge dieser Cuvée!
 
 
 

BIN 389 Cabernet Shiraz 2018

Penfolds|Australien
14,5% vol. – trocken – € 108,-
 
Als “Baby Grange” die Nummer 2 von Penfolds – der Bin 389 reift in den Fässern des Kultweins. Nicht grundlos einer der begehrtesten Weine der Welt
 
 
 

Alpha M 2012

Montes|Chile
14,5% vol. – trocken – € 99,-
 
Cassis, reife Brombeeren, Schwarzkirsche, Kräuter, Gewürze, Vanille, Toast und Röstaromen. Da wird die Nase Augen machen! Auch am Gaumen dicht, strukturiert, kompakt, würzig und mit fantastischer Balance zwischen Frucht, Fass und Tannin. Schon jetzt ein Wein-Riese, doch mit reichlich Reife-Potenzial und Zukunft gesegnet
     

Francisco Barona 2018

Ribera del Duero | Spanien
14,5% vol. – trocken – € 74,-
 
100 % Tempranillo; Schwarze Kirschen, Brombeeren und bittersüße Pralinen in der süß anmutenden Nase. Samtiger Gaumen mit einem kompakten Tanningerüst, likörartiger Extraktsüße und Textur. Verführerisch und elegant zugleich tanzt er am Gaumen, wo sich die schwarzen Fruchtnoten mit feinen Röstaromen verbinden. Prächtiger Trinkgenuss bis zum langanhaltenden Finale.
     

Cabernet Sauvignon 2017

Thelema | Südafrika
14,5% vol. – trocken – € 61,-
 
Der vollmundige Thelema Cabernet Sauvignon von Kultwinzer Gyles Webb ist komplex und elegant und verwöhnt mit verführerischen Aromen reifer schwarzer Johannisbeeren, dunkler Schokolade feines Holz Fruchtspiel - großer Trinkspaß
     

Merlot Stagecoach 2012

Derenoncourt | Napa Valley
15,5% vol. – trocken – € 123,-
 
Während die angeborene Schönheit des Merlots in der Nase mit Nuancen von Rosenblättern, gegrillten Kräutern und dunkler Schokolade eingefangen wird, offenbart der Gaumen vollmundige, intensive Aromen von Brombeeren, Pflaumen und Vanille. Der Abgang liefert eine Mischung aus Cassis, geschmolzener Lakritze und feuchter Erde mit einer kräftigen Tanninpräsenz.